Oberarzt (m/w/d) für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Für ein öffentliches Schwerpunktkrankenhaus mit rund 350 Betten in Niederösterreich, östlich von Linz, suchen wir einen

Oberarzt (m/w/d) für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Das öffentliche Schwerpunktkrankenhaus versorgt die Bevölkerung der Region. Im Klinikum werden die Abteilungen Anästhesiologie und Intensivmedizin, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin, Kinder- und Jugendheilkunde, Neurologie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Institute für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Pathologie, Medizinisch-Chemische Labordiagnostik und ein Institut für bildgebende Diagnostik betrieben.

Das hochmotivierte Team der Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin führt jährlich ca. 8.000 Anästhesien, 40% davon in regionalanästhesiologischen Techniken, durch. Ein Großteil dieser Eingriffe findet in einem Zentral OP statt, mit etablierten OP Management.

Im OP stehen 2 Ultraschallgeräte zur Regionalanästhesie und Diagnostik zur Verfügung. Ebenso steht die gesamte Ausrüstung zum Management des schwierigen Atemwegs bereit, vom Bronchoskop, über das Videolaryngoskop bis zum Airtraq. Regelmäßiges Training mit all diesen Möglichkeiten ist ein integraler Bestandteil der Abteilung.

Geboten wird:
• Fachliche Herausforderung
• Innovative, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Team
• Möglichkeit der Teilnahme an Intensivdiensten, Notarztdiensten
• Mitarbeit an der Assistentenausbildung
• Möglichkeit der Vortragstätigkeit in der Intensivausbildung und an internen Fortbildungen
• Persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
• Möglichkeit zur konsequenten fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung (Fort- und Weiterbildungen)
• Jährliches Bruttogesamtgehalt inkl. Dienste > 100.000, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung

Gesucht wird belastbare und teamorientierte Personlichkeit mit Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen, sowie hoher sozialen Kompetenz und Eigenverantwortung.